GESELLSCHAFT FUER INTERDISZIPLINAERE
SAHARA-FORSCHUNG
(GISAF)Berlin-Wien


Die 1974 in Hallein von den Prof.Biedermann und Nowak gegründete Gesellschaft befasste sich anfangs vorwiegend mit der Felsbild- Forschung in der Westsahara.

  • Anlässlich der UNO-Klima-Konferenz 1995 in Berlin wurde die GISAF als Verein dort registriert.
  • Neue Schwerpunkte sind Desertifikationsbekämpfung bzw.Umweltschutz in semiariden Gebieten.
  • Ein weiteres Arbeitsgebiet ist die Erprobung von nicht-kristallinen Solar-Zellen(Grätzel photovoltaic cells).
  • Geplant ist,das Tätigkeitsgebiet auch auf die Ost-Sahara auszudehnen(Libysche Wüste bzw.Gilf Kebir/Uweinat-Region). Hier sollen vor allem die von L.Almasy und anderen Sahara-Forschern gefundenen prähistorischen Felsbilder katalogisiert werden.
  • Interesse besteht ausserdem an der Untersuchung von Impakt-Kratern in der Sahara und den dort zu findenden Meteoriten.




back